Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: www.e-recht24.de

________________________________________________________________

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Erklärung sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.
Diese Datenschutzerklärung bildet die Grundlage, auf der wir personenbezogene Daten, die wir über die Website https://u16-berlin.de? von Ihnen erheben oder die Sie uns über diese Websites zur Verfügung stellen, verarbeiten.

  1. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter

    Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die SCC Volleyball Marketing GmbH. Als Verantwortliche entscheidet sie über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Kontaktdaten: Glockenturmstraße 3+5, 14053 Berlin
Haben Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? Kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten per Email unter
datenschutz@br-volleys.de oder telefonisch unter 030/48825670.

  1. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

    Die Art und der Umfang, in dem wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, hängt davon ab, ob Sie unsere Websites lediglich zu Informationszwecken nutzen oder von uns bereitgestellte Angebote nutzen.

2.1. Informatorische Nutzung unserer Website

Für die rein informatorische Nutzung unserer Websites ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.
Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Zu diesen Daten gehören:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
    • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Browserversion,
    • Ihre IP-Adresse,
    • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
    • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
    • Die Ladezeiten unserer Website,
    • Informationen über die Website von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind.

Die vorstehenden Daten verwenden wir nicht, um Rückschlüsse auf ihr Nutzungsverhalten zu ziehen oder für sonstige personenbezogene Auswertungen.
Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verwenden wir die vorstehenden Daten allein zu dem Zweck, Ihnen den Zugriff auf unsere Websites und deren Inhalte zu ermöglichen, sowie zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Website-Angebots.

2.2. E-Mail-Anfragen

Des Weiteren besteht für Sie die Möglichkeit, über die auf unseren Websites veröffentlichten E-Mail-Adressen, Kontakt mit uns aufzunehmen. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten, die Sie uns in der E-Mail übermitteln, gespeichert.

Wir verwenden die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei E-Mail-Anfragen zur Verfügung stellen, allein zu dem Zweck Ihre Anfragen zu bearbeiten.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Denn die Bearbeitung von Anfragen und die damit einhergehende Pflege unserer Beziehung zu Ihnen liegt in unserem berechtigten Interesse. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns ab, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  1. Social Plugins

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, der Mikroblogging-Dienste Twitter, Instagram und Youtube verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Youtube LLC., Twitter Inc. und Instagram LLC. angeboten („Anbieter“).

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
(“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier:
https://developers.facebook.com/docs/plugins

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: https://about.twitter.com/en_us/company/brand-resources.html

Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Eine Übersicht über die Instagram-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges

Youtube wird betrieben von der Youtube LLC., 901 Cherry Ave.,San Bruno, CA 94066, USA (\“Youtube\“). Eine Übersicht über die Youtube-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: https://www.youtube.com/yt/about/brand-resources/#logos-icons-colors

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google, Twitter oder Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook, Google+, Twitter bzw. Instagram unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „+1“-, den „Twittern“- bzw. den „Instagram“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk, auf Ihrem Twitter- bzw. Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook:
http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Twitter:
https://twitter.com/privacy

Datenschutzhinweise von Instagram
https://help.instagram.com/155833707900388/

Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen von Youtube
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

https://www.youtube.com/t/terms

Die Weiterleitung personenbezogener Daten der Nutzer an die vorgenannten Anbieter sozialer Netzwerke dient der Einbindung unseres Vereins in die sozialen Netzwerke und der Kommunikation zwischen Verein und Nutzern. Darin liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie nicht möchten, dass Youtube, Facebook, Twitter oder Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

  1. Einbindung externer Dienstleister, Datenübermittlung an Dritte

4.1. Einbindung externer Dienstleister

Für die Erfüllung unserer Verträge mit Ihnen, zur Bereitstellung unserer Website oder zur Erreichung sonstiger in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungszwecke, können wir mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese externen Dienstleister erfolgt nur in dem Umfang, wie dies zur Durchführung der vorgenannten Aufgaben erforderlich ist.

Wir wählen die externen Dienstleister, die uns bei der Durchführung der vorgenannten Aufgaben unterstützen, selbstverständlich sorgfältig aus und verlangen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und bestehenden Auftragsverarbeitungsvereinbarungen verwenden. Die externen Dienstleister verarbeiten die übermittelten personenbezogenen Daten in der Regel nur nach unseren Weisungen.

Zu den Kategorien externer Dienstleister, die Ihre Daten erhalten gehören:
•             Technische Dienstleister

4.2. Datenübermittlung an Dritte

Im Übrigen übermitteln wir die personenbezogenen Daten, die wir nach Maßgabe der Ziffern 2. bis 5. erheben und verarbeiten – soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders erwähnt– nur an Dritte, wenn Sie uns hierzu Ihre vorherige Einwilligung erteilt haben.
Darüber hinaus übermitteln wir Ihre Daten an Dritte, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen hierzu verpflichtet sein sollten.

5. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten innerhalb Deutschlands.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erreichung der vorgenannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Entfällt der jeweilige Verarbeitungszweck werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder gesperrt.

Sofern die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Rechtsvorschrift, denen der Verantwortliche unterliegt, notwendig ist, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die durch die Rechtsvorschrift vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

  1. Schutz ihrer personenbezogenen Daten

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen  ein, um die von uns erhobenen und von Ihnen mitgeteilten personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) leider nicht vollkommen sicher ist. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können die vollkommene Sicherheit Ihrer Daten jedoch nicht garantieren.

7. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG). Außerdem können Sie die Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO, § 35 BDSG).
Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche unter Verwendung der unter Ziffer 1. aufgeführten Kontaktdaten.
Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Allgemeines Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e (öffentlichen Interesse) oder  Art. 6 Absatz 1 Buchstaben f (berechtigtes Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Widerspruchrecht bei Direktmarketing (Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Empfänger des Widerspruchs

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen unter Verwendung der in Ziffer 1. aufgeführten Kontaktdaten.